Filter schließen

Fahrzeugauswahl treffen:

Wählen Sie jetzt Ihr Fahrzeug aus!

Fahrzeugauswahl treffen

Einweg-Schnallen für gewebte Gurtbänder 40mm, Breite 42 mm, 5000 daN

  • 43194998
3,20 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage


Stück
  • Material: verzinkter Stahl
  • für Gurtbreiten von 40 mm
  • handliche Schnallen mit enormer Zurrkraft
Einweg-Gurtschnallen für gewebte Gurtbänder Handliche Schnallen mit enormer Zugkraft... mehr
Produktinformationen "Einweg-Schnallen für gewebte Gurtbänder 40mm, Breite 42 mm, 5000 daN"

Einweg-Gurtschnallen für gewebte Gurtbänder

Handliche Schnallen mit enormer Zugkraft

Einweg-Schnallen aus verzinktem Stahl werden in Verbindung mit gewebten Gurtschnallen zum Verzurren von Ladung können verwendet. Sie sind besonders einfach in der Verndung und sind bei geringer Größe enorm reißfest. Unsere Gurtschnallen gibt es in zwei ausführungen:

  • Zurrkraft 3000 daN - für Gurtebreiten von 30/32 mm
  • Zurrkraft 5000 daN - für Gurtebreiten von 38 / 40 mm
Hier finden Sie zugehörige Gurtbänder.

Ladungssicherung

Egal ob auf dem Dachträger, im Anhänger oder Kofferraum - der Gesetzgeber verpflichtet in den Unfallverhütungsvorschriften zu einer sachgerechten Ladungssicherung. Mit unseren professionellen und hilfreichen Tools sind Sie immer auf der sicheren Seite, denn mit unseren Lösungen zur Ladungssicherung bleibt alles an seinem Platz. Das schützt nicht nur die Ladung, sondern auch die Insassen im Fahrzeug, damit Sie immer mit einem guten Gefühl unterwegs sind.

Fakten

  • Material: verzinkter Stahl
  • für Gurtbreiten von 40 mm
  • handliche Schnallen mit enormer Zurrkraft
  • einfache Handhabung
  • maximale Zurrkraft: 3000 daN / 5000 daN
Unfallverhütungsvorschriften (UVV) Fahrzeugaufbauten müssen laut Gesetzgeber so beschaffen... mehr

Unfallverhütungsvorschriften (UVV)

Ladungssicherung gemäß UVV

Fahrzeugaufbauten müssen laut Gesetzgeber so beschaffen sein, dass bei bestimmungsgemäßer Verwendung des Fahrzeuges die Ladung gegen Verrutschen, Verrollen, Umfallen, Herabfallen und bei Tankfahrzeugen gegen Auslaufen gesichert ist oder werden kann. Ist eine Ladungssicherung durch den Fahrzeugaufbau allein nicht gewährleistet, müssen Hilfsmittel zur Ladungssicherung vorhanden sein. Pritschenaufbauten und Tieflader müssen mit Verankerungen für Zurrmittel zur Ladungssicherung ausgerüstet sein.